Aktuelles

gpEasy CMS 2.0b2
13.02.2011

Die zweite Beta-Version von gpEasy 2.0 wurde gerade veröffentlicht. Obwohl in dieser ... Weiterlesen

gpEasy 2.0a3
12.01.2011

Die dritte (und höchstwahrscheinlich letzte) Alpha-Version von gpEasy 2.0 wurde veröffentlicht. ... Weiterlesen

Weitere Nachrichten

Netzwerke

Feed abonnieren

gpEasyDE auf Twitter folgen gpEasy auf Twitter

Umzug auf einen anderen Server

Im Normalfall sind alle Daten Ihrer gpEasy-Installation im Verzeichnis /data gespeichert, so dass Sie für einen Umzug nur sämtliche Verzeichnisse und Dateien aus dem Verzeichnisses /data auf den neuen Server kopieren und diese dort beschreibbar machen müssen. Wir empfehlen Ihnen, bei Ihren Bemühungen nach der folgenden Anleitung vorzugehen:

1) Installieren Sie gpEasy auf Ihrem neuen Server

Der einfachste Weg für den Start dieses Prozesses ist, zunächst sicherzustellen, dass gpEasy auch auf dem neuen Server wunschgemäß funktioniert. So erstellen Sie zunächst eine neue/frische Installation von gpEasy auf Ihrem neuen Server.

2) Laden Sie Ihre Daten hoch

Gehen Sie in Ihrer neuen gpEasy-Installation zu dem neuerstellten Verzeichnis /data und benennen dieses um, zum Beispiel in /data_installation. Jetzt können Sie das Verzeichnis /data von Ihrem alten Server hochladen. Wenn Sie FTP verwenden, werden Sie wahrscheinlich erst das alte Verzeichnis /data auf Ihren Computer herunterladen, um es anschließend von Ihrem Computer auf den neuen Server hochzuladen.

3) Beschreibbarkeit prüfen

Jetzt müssen wir noch prüfen, ob gpEasy in Ihr neues /data Verzeichnis schreiben kann. Versuchen Sie nun, sich auf Ihrem neuen Server in gleicher Weise wie bei Ihrem alten Server anzumelden (gleicher Name und Passwort). Wenn sie sich jetzt nicht anmelden können, befolgen Sie die Schritte unter Punkt 3-A, um das Verzeichnis /data beschreibbar zu machen. Wenn Sie sich anmelden konnten, versuchen Sie, irgend eine Seite zu bearbeiten. Wenn Sie die Seite nicht bearbeiten können, sind möglicherweise nicht die entsprechenden Schreibrechte für alle Dateien vorhanden. Folgen Sie auch in diesem Fall der Anleitung unter Punkt 3-A.

3-A) Das Verzeichnis /data beschreibbar machen

Wenn Sie ein FTP-Programm wie zum Beispiel FireFTP verwenden, navigieren Sie jetzt zum Wurzelverzeichnis Ihrer neuen Installation, führen einen Rechtsklick (Klick rechte Maustaste) auf das Verzeichnis /data aus und wählen dort die Option "Properties (incl. contents)" aus. Hier können Sie nun die Berechtigungen für das Verzeichnis /data und sämtliche Inhalte so setzen, dass diese via PHP beschreibbar sind. Die Einstellung 0777 sollte auf jeden Fall funktionieren, ist aber eventuell mehr, als benötigt wird.

4) Anzeige aller Bilder prüfen

Wenn Sie Ihre Seite von http://alte-seite.de/verzeichnis nach http:/neue-seite.de/mehrere/verzeichnisse umgezogen haben, sollten Sie prüfen, ob die Bilder auf Ihrer neuen Webseite entsprechend angezeigt werden. Wenn diese nicht angezeigt werden, verwenden Sie den WYSIWYG-Editor, um die Pfade zu den Bildern zu korrigieren.